Lieblingsschuhen in verschiedenen Kategorien

The General forum
Labi1995
Posts: 33
Joined: 20 Nov 2018, 03:32
Gender:

Lieblingsschuhen in verschiedenen Kategorien

Post by Labi1995 » 21 Feb 2019, 02:16

Mein Kumpel Tuck over im Yelling Stop Blog hat gerade einen Link zu einem interessanten Artikel ver?ffentlicht, der kürzlich auf der Podiatry Today-Website ver?ffentlicht wurde. Der von Dr. Nicholas Campitelli, einem Fu?pfleger aus Nike Air Max TN Femme Ohio, verfasste Artikel behandelt die "10 Mythen des Barfu?laufens." Minimalistisches Laufen und natürliches Laufen sind Begriffe, die das Laufen so beschreiben, dass unser Fu? so funktioniert, wie er entworfen wurde (oder sich entwickelt hat). Dies geschieht durch den Einsatz von wenig oder gar keinem Schuh. Viele L?ufer, die unter chronischen Verletzungen leiden, nehmen diese Art des Laufens an und erleben eine Linderung der Symptome, um sich vor Freude und einer entspannenderen Form zu bewegen mein Gang zu einem "barfu?" L?ufer übergehen. Hier sind die 10 Mythen des Barfu?laufens ohne weiteres zu lesen. “Um die Mythen von Dr. Campitelli zu lesen, besuchen Sie Podiatry Today: tackling-10-myths-barefoot-runningEs ist wahrscheinlich eine Wiederholung wert Meine pers?nliche Position zu diesem Thema - ch glaube, dass minimalistisches Laufen (oder zumindest eine eher barfu?laufende Laufform) viele potenzielle Vorteile hat, aber es ist nicht etwas, das um jeden Preis verfolgt werden muss, wenn es schon gut l?uft und verletzungsfrei in typischen Laufschuhen. Wie immer ist es mein Wunsch, dass L?ufer die Variationen der verfügbaren Schuhoptionen erkennen und keine Angst davor haben, mit etwas weniger zu experimentieren, um den Schuh zu finden, der ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Es sollte interessant sein, jede Diskussion über das Thema zu verfolgen, die in den nach dem Artikel geposteten Kommentaren folgt. Ich habe einige der Kommentare gelesen und insbesondere mit einem Problem befasst (?Wir werden weiterhin den ego-getriebenen Rand der laufenden Community sehen) um einen Vorteil bei den anderen L?ufern zu finden. “).Das Zitat wurde von einem Robert Steinberg, DPM, geschrieben, der sp?ter beschrieb, wie er in letzter Zeit eine gr??ere Anzahl verletzter Barfu?l?ufer behandelt hat. Von dem, was ich aus erster Hand gelesen und erlebt habe, tun die meisten Leute, die auf Barfu? / Minimalistisches Laufen wechseln, NICHT, um sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Wir machen den Schalter, um unser Laufen zu verbessern, Verletzungen zu vermeiden, das Gefühl von freien Fü?en zu genie?en, etwas Neues auszuprobieren, usw. Er h?rt sich so an, als ob Leute, die auf Barfu?laufen umgestellt werden, es als eine Art verzweifelter und heimlicher Versuch tun, das Unfassbare zu finden ?Jungbrunnen“, mit dem sie schneller sein k?nnen als der n?chste Mann oder das n?chste M?dchen. Es ist einfach nicht so. Wenn überhaupt, sind wir da drau?en und ermutigen immer mehr Menschen, es auszuprobieren. Au?erdem sieht er wahrscheinlich mehr Verletzungen beim Barfu?laufen, weil immer mehr Menschen Barfu?laufen versuchen und viel zu früh handeln. Das war leicht zu erraten. Für mein Rennen war das ein bisschen abschüssiges Jahr. Mit der Ausdehnung der Arbeits- und Schreibverpflichtungen verringerte sich meine Laufleistung entsprechend, und daher ist die Anzahl der Meilen, die ich für ein bestimmtes Paar Schuhe habe, unter dem, was ich normalerweise suche. Die Dinge verbessern sich langsam, aber mein Laufmangel hat es mir schwer gemacht, eine definitive Top-Schuhliste für 2011 zu erstellen. Hinzu kommt die Tatsache, dass viele meiner aktuellen Lieblingsschuhe entweder gerade herauskamen oder nicht ver?ffentlicht werden offiziell bis 2012. Daher werde ich, anstatt einer Top-3-Liste für dieJahresliste, die ich letztes Jahr herstellte, eine Liste mit Lieblingsschuhen in verschiedenen Kategorien anbieten, die ich im Jahr 2011 getragen habe, anstatt mich nur darauf zu konzentrieren Schuhe, die 2011 auf den Markt gebracht wurden. Der Saucony Guide 5 ist einer der wenigen, den ich in diesem Jahr laufen konnte, und hat einen Absatzabstand von 8 mm oder mehr (8 mm genau für diesen Schuh). Dieser Schuh hat zwar mehr Fersenabhebung als ich normalerweise mag, aber ich habe festgestellt, dass er ein überraschend sch?ner Schuh ist. Er ist auch ein wegweisender Schuh für Saucony, da er zu den ersten seiner Flaggschiffschuhe geh?rt, die er bewegt hat von 12 mm fallen auf 8 mm. Eine vollst?ndige überprüfung wird in Kürze folgen.